Aufnahmebedingungen

Auf den Wohngruppen und in die Pflegefamilien werden Kinder und Jugendliche im Schulalter,  bis 16 Jahre aufgenommen. Voraussetzung ist eine Tagestruktur im Bereich der Schule oder einer beruflichen Ausbildung.

 

Wohngruppen

Auf den vier  Wohngruppen verfügen wir über je sechs Einzelzimmer. Die Kinder und Jugendlichen können ihre Zimmer nach ihrem Geschmack einrichten. Die Eltern sind auf den Wohngruppen willkommen und die Besuchsregelungen werden individuell vereinbart. Die zuständigen Bezugspersonen der Kindes und Jugendlichen sind zuständig für die Fallführung und pflegen den Austausch mit den Eltern, Lehrpersonen, Mandatsführenden, Therapeut/innen usw. Sie koordinieren die Standortgespräche, welche in der Regel zwei mal pro Jahr stattfinden. Die Mitarbeitenden in der Hubelmatt orientieren sich an der systemischen und lösungsorientierten Facharbeit.

Weitere Informationen erhalten Sie bei andreas.gruetter@hubelmatt.ch 041 317 30 40

 

Pflegefamilien

Als anerkannte Familienplatzierungsorganisation koordinieren und begleiten wir Platzierungen in Pflegefamilien. Dabei unterscheiden wir zwischen Entlastungsplatzierungen (Wochenenden/ Ferien), Time Outs (zeitlich befristet) oder Dauerplatzierungen. Die Mitarbeitenden der Fachstelle sind für die Qualifizierung, Weiterbildung und Begleitung der Pflegefamilien zuständig. Sie übernehmen die Fallführung und sind verantwortlich für die Vernetzungsarbeit und für den Miteinbezug aller involvierten Personen und Institutionen (Eltern, Lehrpersonen, Mandatsführenden, Therapeut/innen, Pflegefamilien etc.). 

Weitere Informationen erhalten Sie bei  maya.wuersch@hubelmatt.ch  041 317 30 47